Regeln und rechtsbrauche (2)

 

LASTEN DES KUNDEN FUER VERTRAGLICHE NICHTERFUELLUNG

A Der Kunde unseres Hotel Cervia verliert die Anzahlung, sobald er der Buchung nicht folgt und nicht im Hotel erscheint, um die Räume zu beziehen, die für ihn reserviert wurden.
B Falls der Kunde vor Beendigung des gebuchten Zeitraums abreist, kann der Hotelier die eventuellen Vergünstigungen annullieren und falls der Aufenthalt geringer als drei Tage war, kann er die Zahlung der gewährten Dienstleistungen, gemäß der Preisliste, verlangen. Als Schadensersatz für den, dem Hotelier geleisteten Schaden, ist der Kunde verpflichtet, neben der in Anspruch genommenen Dienstleistungen, eine Strafe, die dem dreifachen Preis eines Zimmers entspricht, zu zahlen.

LASTEN DES HOTELIERS FUER VERTRAGLICHE NICHTERFUELLUNG

A Bei vertraglicher Nichterfüllung von Seiten des Hoteliers, kann der Kunde des Cervia Hotels, die Überweisung der zweifachen Anzahlung, verlangen.
B Im Fall von nicht oder nur teilweiser Ausführung des Vertrags von Seiten des Hoteliers, (z. B. das angewiesene Zimmer ist besetzt oder hat nicht die versprochenen Eigenschaften), muss dieser sich auf eigene Kosten verpflichten, eine andere Unterbringung, die vom Kunden akzeptiert wird, in einer Struktur, die der gleichen oder einer höheren Kategorie entspricht, zu finden.

ZAHLUNGSUNFAEHIGKEIT DES KUNDEN

Der Hotelier des Cervia 3-Sterne-Hotels, der vom Kunden nicht den verabredeten Preis erhält, hat das Recht, sich durch die vom Kunden ins Hotel mitgebrachten Gegenstände, (Gepäck, Wertgegenstände im Depot, Auto in der Garage etc.), zurückzugreifen. Der Hotelier kann vom Art. 2769 des C.C. Gebrauch machen und auf die Beschlagnahme dieser Gegenstände bestehen.

REKLAMATIONEN UND KONTROVERSEN

Die Kontroversen zwischen dem der die Unterkunft stellt und dem Gast, sind unter folgenden geltenden Normen geregelt (Gesetze, Bestimmungen, Gebräuche und Gewohnheiten innerhalb der Tourismusbranche). Eventuelle Reklamationen bezüglich der korrekten Anbringung der Preise und der Hotelstruktur, können zusammen mit der eventuellen Dokumentation, im Tourismus Büro der Gemeinde von Cervia und in jedem der 4 Büros I.A.T., auf Gemeindegebiet, präsentiert werden, welche über die Kompetenz verfügen, Reklamationen zu erhalten und diese an die dafür zuständigen Gemeinde Büros weiterzuleiten.

SCHALTER DER VERSOEHNUNG

An der Handelskammer von Ravenna funktioniert der „Schalter der Versöhnung“, ein schnelles und einfaches Instrument, von dem man, als Alternative zur allgemeinen Justiz, Gebrauch machen kann, um die Kontroversen innerhalb der Tourismusbranche, zu lösen. Dr. Annarita Morselli (Tel. 0544 481411 – Fax 0544 481500 e-mail: annarita.morselli@ra.camcomit Dr. Daniela Cittadini (Tel. 0544 481489 – Fax. 0544 481500 e-mail: daniela.cittadini@ra.camcom.it

ALLGEMEINE HINWEISE

Diese Veröffentlichung wird zu Informationszwecken verbreitet und weist jegliche Verantwortung für eventuelle Unterlassungen, falsche Angaben und Druckfehler zurück. Das Tourismus Büro der Gemeinde Cervia und die Büros I.A.T üben eine Informations –und Empfangstätigkeit aus.